Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist immer wichtiger geworden – denn die gesetzliche Unfallversicherung zahlt längst nicht mehr so viel wie noch vor einigen Jahren. Gerade wer nach dem 02. Januar 1961 geboren ist erhält bei Berufsunfähigkeit nur noch die Erwerbsminderungsrente – welche mager ausfällt. Und sind die Folgen von Unfall oder Krankheit die Erwerbsunfähigkeit, so ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll um sich und seine Familie vor finanzieller Not zu schützen.

Kann der Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden, so fehlt zumindest ein Teil des Einkommens. Und spätestens, wenn die Lohnfortzahlung oder das Krankengeld ausgeschöpft ist kann eine Finanzierungslücke auftreten. Soll heißen: das Geld reicht vielleicht nicht mehr aus um den Lebensstandard zu halten, die Familie so zu versorgen wie es sein sollte. Und genau hier setzt die Berufsunfähigkeitsversicherung an: sie sichert den Lebensstandard. Dabei sollte bei der Entscheidung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung darauf geachtet werden, dass diese auch richtig kalkuliert wird.

Die günstige Berufsunfähigkeitsversicherung

private Unfallversicherungen online vergleichenDie Berufsunfähigkeitsversicherung ist das beste Beispiel dafür, dass nicht auf den Preis alleine geachtet werden sollte – sondern dass der ausreichende Versicherungsschutz im Vordergrund stehen sollte. So darf die Versicherungssumme zum einen nicht zu knapp gewählt werden. Das Vorhaben, eine möglichst günstige Berufsunfähigkeitsversicherung zu ergattern, sollte also überdacht werden. Vielmehr gilt es, einen passgenauen Versicherungsschutz zu wählen. Und dies betrifft nicht alleine die Versicherungssumme. Sondern auch vertragliche Punkte. Es stehen Fragen im Raum, die vor Vertragsabschluss geklärt werden müssen. Beispielsweise, ob die Versicherung auch bei 50%iger Berufsunfähigkeit zahlt – oder ob die Berufsunfähigkeitsversicherung fordern kann, dass ein anderer Beruf ergriffen werden muss.

Inwiefern die Chance besteht eine günstige Berufsunfähigkeitsversicherung zu ergattern, die hängt von verschiedenen Faktoren ab. Das Alter ist ein wichtiger. Umso jünger der Versicherungsnehmer ist, desto günstiger die Beiträge. Aber auch der ausgeübte Beruf ist von Bedeutung – der Maurer zahlt mehr als der Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst, denn das Risiko einer Berufsunfähigkeit ist bei manchen Berufsgruppen höher als bei anderen.Und natürlich ist auch die Gesundheit ein wichtiger Faktor – wer Vorerkrankungen hat, der muss mit Ausschlüssen oder höheren Beiträgen rechnen.

Berufsunfähigkeitsversicherung – Vergleich hilft bei der Entscheidung

Der kostenlose Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich unterstützt Sie bei der Entscheidung – und sie beinhaltet eine persönliche Beratung. Dies ist wichtig, denn gerade bei der Berufsunfähigkeitsversicherung gilt es, das beste Angebot zu wählen. Damit im Ernstfall ein ausreichendre Versicherungsschutz gegeben ist. Damit auch – vielleicht mehrere Jahrzehnte – nach Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung sichergestellt ist, dass die Entscheidung für den richtigen Anbieter gefallen ist. Und hier kann ein Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich und eine fachkundige Beratung die optimale Ausgangsposition gewährleisten.