Wie kann ich meine Energiekosten senken – ohne mich wirklich intensiv mit dem Thema Stromsparen auseinandersetzen zu müssen? Die Antwort gibt der Stromanbieter Vergleich. Ein kostenloser Anbieter- und Tarifvergleich im Internet, der ein objektives Berechnen und Vergleichen von Stromangeboten ermöglicht. Dabei ist es unerheblich ob das Ziel einfach nur ist möglichst günstige Stromanbieter zu finden. Oder ob die Suche gezielt auf einen Ökostromtarif abzielt. Der Stromvergleich ist ein geeignetes Instrument, für private Haushalte wie auch Unternehmen. Wer sparen will, muss vergleichen – und beim Strom lohnt sich dies ganz besonders. Vor allem auch deshalb, weil der Anbieterwechsel so unkompliziert ist.

Wenn es einfach nur ums Sparen geht

Die Stromrechnung flattert ins Haus, der Stromanbieter kündigt eine Preiserhöhung an – meist ein Anlass um sich nach günstigeren Alternativen umzusehen. In diesem Fall soll der neue Stromtarif vor allem eines sein: günstig. Doch nicht um jeden Preis darf gespart werden. Es gilt, immer auch darauf zu achten was der potentielle Stromlieferant für einen Service bietet, welche Vertragsbedingungen mit der Strombelieferung und dem niedrigen Preis verknüpft sind. Gerade die auf den ersten Blick günstigsten Stromanbieter entpuppen sich später als Versorger mit unerwartet hohen Kosten. Das kann beispielsweise dann der Fall sein, wird nicht auf die Option Strompreisgarantie geachtet. Oder, wenn Boni an Bedingungen geknüpft sind.

Stromanbieter für Ökostrom im Vergleich

günstige Stromanbieter für ÖkostromÖkostrom ist mehr als nur ein Trend. Immer mehr Verbraucher entscheiden sich für einen grünen Stromtarif. Dies nicht nur bewusst um die Umwelt zu schonen. Sondern einfach auch deshalb, weil Ökostromtarife in den letzten Jahren günstiger geworden sind. Besser gesagt ist der Preisunterschied immer mehr geschrumpft. Oftmals ist ein grüner Stromtarif sogar günstiger als normaler Strom. Was ein Vergleich der Stromanbieter eindrucksvoll aufzeigen kann.


Ganz gleich was genau gesucht wird: einige wichtige Begrifflichkeiten sollte man kennen.

Stromanbieter vergleichen: die wichtigsten Begriffe
Strompreisgarantie
Eine Garantie auf den Strompreis ist eine feine Sache. Wirkt sie doch der Gefahr entgegen, dass der Stromanbieter innerhalb eines gewissen Zeitraums seine Preise erhöhen kann. Viele Tarife haben bereits automatisch eine Preisgarantie integriert. Hier sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht zu kurz bemessen ist. 12 Monate sind ein guter Zeitraum für diese Tarifoption.
Zahlungsweise: Vorauskasse / monatliche Abschlagszahlung
Wir sind eine monatliche Abschlagszahlung gewohnt, es gibt aber auch Tarife mit jährlicher Vorauskasse. Diese punkten durch ihren oftmals besonders günstigen Preis. Verbraucherschützer warnen vor dieser Zahlungsweise. Denn was passiert mit dem bereits bezahlten Geld, hat der Stromanbieter finanzielle Probleme? Bei einer Insolvenz ist es vermutlich verloren.
Neukundenboni
Die meisten Energieversorger, die im Stromvergleich an oberster Stelle stehen, bieten einen Neukundenbonus. Hier gilt es vor allem darauf zu achten, dass dieser nicht an Bedingungen geknüpft sind. Auch gilt es zu beachten, dass ab dem zweiten Bezugsjahr dieser Bonus entfällt – die realen Stromkosten automatisch steigen werden.

Sie möchten wissen welcher Stromanbieter günstig ist, oder zumindest nicht teuer? Nutzen Sie hierfür den Stromrechner, machen Sie den Vergleich. Wird dieser entsprechend eingestellt ist auch ein expliziter Vergleich von grünen Stromtarifen möglich. Oder aber, Sie nutzen direkt den Vergleichsrechner für Ökostromanbieter.